Energiesprong-Projekt in Herford: Serielle Sanierung für eine nachhaltige Energiewende

Die serielle Sanierung gilt als Change Maker auf dem Weg zu einem klimaneutralen Gebäudebestand. Diese Zukunft hat in Herford (D) bereits begonnen. Mittels unserer Solarfassade können die Bewohner bereits heute klimaneutral, CO2 frei wohnen. Doch der Reihe nach: Im Jahr 2019 erklärte die Stadt Herford den Klimanotstand. Um einen dringend benötigten Beitrag zur Energiewende zu leisten,

Wir bauen auf nachhaltige Sanierungen

Wir sind seit 25 Jahren Marktführer für ökologische Sanierungen auf Passiv- und Plus-Energiehausstandard im großvolumigen, mehrgeschossigen Wohnbau. Unsere Gebäude sind in Österreich, Deutschland und der Schweiz vielfach umgesetzt. Von 3,7 Millionen Haushalten heizen in Österreich noch immer 1,5 Millionen mit fossiler Energie. 3 Prozent der Gebäude sollten jährlich saniert werden, um die gemeinsamen Klimaziele zu

Neues Smart-City Sanierungs-Projekt in Wien vorgestellt. Auf dem Weg zum Null-Emissions-Wohnen.

Bei der Sanierung der Wohnhausanlage Hütteldorfer Straße 252 in Passivhausqualität von Wiener Wohnen im 14. Wiener Gemeindebezirk, mit 33 Wohnungen und 2 Büros/Geschäftslokalen, ist an der Südseite des Straßentraktes (Erdgeschoß und drei Obergeschoße) in gut sichtbarer Lage erstmals eine neue, innovative Multi-Aktiv-Klima-Fassade zum Einsatz gekommen. Es handelt sich dabei um eine teil-vorgefertigte Konstruktion mit integrierter Kartonwabendämmung der Firma GAP-Solution GmbH. Die

RED III und die Bedeutung für die NetZero Sanierung

Die Zukunft der Gebäudesanierung